4. Road Trip: Nord-Frankreich

@beshepherdandbeloved

GENESIS ROAD TRIP Nr 4: @beshepherdandbeloved in Frankreich Durch Klicken laden Sie das Video. Dabei werden Daten an den Video-Hoster gesendet - Datenschutz

1. Station: Saint-Pierre-en-Port

Der kleine Ort an der Atlantikküste in der Normandie ist die erste Station der Trios um Skye, Laura und Dominik. Das Dörfchen überzeugt besonders durch seine wunderschöne umliegende Natur und die berühmten Steilklippen nahe dem Ort Étretat. Die kleinen Gässchen und schönen Restaurants sind ein vielversprechender Vorbote für den Trip durch die Normandie und die Bretagne.

2. Station: Sainte-Mère-Église

Am zweiten Tag des Trips geht es in den historisch bedeutsamen Ort Sainte-Mère-Église nahe des Utah Beaches. Neben der normannischen Altstadt und schönen Stränden bietet das Umland des Städtchens typische Brunnen und sehenswerte Landsitze aus Granitstein. Ein Highlight für Genießer: In diesem Teil der Normandie erhält man Meeresfrüchte von besonders hoher Qualität.

3. Station: Douarnenez

Über die Klosterinsel und UNCESCO-Weltkulturerbe, den Mont-Saint-Michel, führt die Fahrt zur nächsten Station in die Bretagne. Rund um die Küste von Douarnenez warten türkisfarbenes, kristallklares Wasser und atemberaubende Naturparks auf die Reisecrew. Doch auch die Stadt selbst hat viel zu bieten: Vier Häfen, belebte Kais und Gassen mit Fischerhäusern geben diesem Ort einen ganz besonderen Charme.

4. Station: Paris

Oh là là Paris! Auf einem richtigen Road Trip durch Frankreich darf die Stadt der Liebe natürlich nicht fehlen. Eine Vielzahl an Museen, Monumenten und einzigartigen Brücken machen diese Stadt für viele zur Schönsten der Welt. Ein besonderes Highlight stellt das Künstlerviertel Montmartre für unsere Camper dar. Ein fast dörflicher Charme inmitten gepflasterter Gassen, Weinreben und einer Menge Kunst stehen stellvertretend für die Heimat der berühmten Basilika Sacré-Cœur und schließen die Reise standesgemäß ab.