7. Road Trip: Italien

@herzenshuendinnen

GENESIS ROAD TRIP Nr. 7: @herzenshuendinnen in Italien Durch Klicken laden Sie das Video. Dabei werden Daten an den Video-Hoster gesendet - Datenschutz

1. Station: Bodensee

Der erste Stopp auf dem Weg nach Bella Italia führt die zwei Fellnasen Blue und Sky mit Frauchen Svenja und Herrchen Simon nach Lindau im Bodensee. Die Inselstadt bietet sowohl einsame Buchten als auch eine historische Altstadt mit verwinkelten Gassen und mittelalterlichen Gebäuden. Der perfekte Start in eine naturverliebte Woche.

2. Station: Gardasee

La dolce vita! Am ,,Tor zum Süden” gibt es eine Menge zu entdecken: Malerische Dörfer, lebhafte Städte, eine Vielzahl an Historie und natürlich kristallklares Wasser machen dieses Reiseziel zu einem ganz besonderen. Die kulturelle Abwechslung und natürlich die tägliche Abkühlung im See ebnen den Weg für einen erholsamen Aufenthalt.

3. Station: Naturpark Adamello-Brenta

Vom entspannungsgeprägten Gardasee geht es in den Naturpark Adamello-Brenta. Hier wandern Mensch und Hund vorbei an den Brenta-Dolomiten und dem mächtigen Adamello Gletscher hin in das Val Rendena Tal.

4. Station: Mailand

Nach so viel Natur passt ein Abstecher in die Stadt der Mode gut ins Programm. Mailand bietet von imposanten Sehenswürdigkeiten über leckeres Eis bis hin zu zahlreichen Shoppingmöglichkeiten alles, was man sich von einer italienischen Metropole erhofft. Für einen Ausflug mit Vierbeinern lohnt sich ein Abstecher in das Navigli-Viertel, in dem sich etwas abseits vom Trubel kleine Cafés und originelle Geschäfte finden lassen.

Station 5: Bodensee

Der letzte Halt auf dem Heimweg liegt wieder am Bodensee, nicht weit von Lindau entfernt. Vom Campingplatz in Gohren ist man in 15 Minuten im Eriskircher Ried, das größte Naturschutzgebiet am Nordufer des Bodensees. Hier gibt es eine herrliche Landschaften, seltene Pflanzen, eine große Artenvielfalt und viel Auslauf für die Vierbeiner.